Sie befinden sich hier: StartseiteDas Projekt | Lehrgangsleitung

Lehrgangsleitung in Wolfenbüttel

Prof. Jule Greiner

studierte Elementare Musikpädagogik in Kassel. Von 1982 bis 2002 war sie in der Musikschule Kreuzberg im Elementarbereich angestellt. Dort hatte sie neben der Musikalischen Früherziehung und der Musikalischen Grundbildung einen Schwerpunkt im Singen mit Kindern und elementarem Musiktheater. Ende der 1980ger Jahre begann sie mit ihrer Tätigkeit in der Fort- und Weiterbildung für Grund- und Sonderschulpädagogen sowie für Erzieher. Seit 1994 ist sie Lehrbeauftragte für Elementare Musikpädagogik (EMP) an der UdK Berlin. An der Hochschule Osnabrück hat sie seit 2002 eine halbe Professur für EMP inne.         

Sie veröffentlicht regelmäßig Beiträge zur EMP in Fachzeitschriften und ist Mitautorin diverser Fachbücher. Im Projekt „Musikalische Bildung von Anfang an“ des Verbands Deutscher Musikschulen war sie als Autorin an der Erstellung des Bildungsplans beteiligt.

Von 2004-2014 war sie stellvertretende Sprecherin des Arbeitskreises Elementare Musikpädagogik an Ausbildungsinstituten in Deutschland (AEMP).  

Seit 2013 führt sie mit der Education-Abteilung und Musikern des Rundfunksinfonieorchesters Berlin das Projekt der Robert Bosch Stiftung „Kunst und Spiele“ durch.

 

 

 

 

Lehrgangsleitung in Meppen

Prof. Tamara McCall
ist Diplom-Rhythmikerin. Sie studierte Rhythmik mit Hauptfach Klavier an der Musikhochschule Trossingen und absolvierte Zusatzausbildungen in den Fachbereichen NewDance (Freiburg) und Laban/Bartenieff Bewegungsstudien (Bremen). Seit September 2007 hat sie die Professur für Elementare Musikpädagogik mit Schwerpunkt Bewegung am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück übernommen.

Tamara McCall hat langjährige Unterrichtserfahrung in den Fächern Elementare Musikpraxis, kreativer Tanz und Rhythmik und Sportspielpädagogik, die sie an verschiedenen Musikschulen und Fachschulen für Sozialpädagogik (u.a. Stuttgarter Musikschule, der Musik- und Kunstschule Osnabrück, an der Musikhochschule Trossingen und an der Ev. Fachschule für Sozialpädagogik Stuttgart) ausübte. Sie ist langjährige Tänzerin der inklusiven Tanzcompany HandiCapace und hat seit 2010 die Leitung des inklusiven Tanztheaters eigenart in Osnabrück übernommen.Ein besonderes Anliegen von Prof. McCall ist die Weiterentwicklung der Elementaren Musik- und Bewegungspraxis in Zeiten inklusiver Bildung.

Kontakt

Projektkoordinator von MuBiKi

Niklas Perk

Telefon: 0511 - 270 640 54

E-Mail: perk(at)musikschulen-niedersachsen.de